Logo ImplantatCenter Koeln
 
 
 
Sprachauswahl:          
 
        
 

Homepage zertifiziert von der Stiftung Gesundheit

Anzeigen:
Logo Hans Waizmann






 
 
 
Logo BDIZ Logo DGZI Logo DZM
Logo DGParo Logo DGZMK Logo DGL
Logo DGAEZ Logo DZOI Logo DGI
Logo DGKZ Logo ESED Logo BDO


   

Sinuslift-Operation

Wenn im hinteren Bereich des Oberkiefers kein ausreichendes Knochenvolumen vorhanden ist, kann man innerhalb der Kieferhöhle Knochen aufbauen. Dieses Verfahren bezeichnet man als Sinuslift-OP. Es handelt sich dabei um einen verhältnismäßig aufwändigen invasiven Eingriff, mit postoperativen Beschwerden (Schwellungen, Schmerzen etc.) und einer Wartezeit von vier bis acht Monaten, bis die entgültige Versorgung durchgeführt werden kann.

Im ImplantatCenter Köln bieten wir Ihnen die Alternative:

Mit unserem Behandlungsprotokoll Sanfte Implantologie® wird dieses unangenehme und beschwerliche Verfahren in 99% der Fälle umgangen - mit dem entscheidenden Vorteil, dass 14 Tage nach dem Einsetzen der Implantate die endgültige Versorgung eingesetzt werden kann.

 

Beispielfall

Beispielfoto: 3D-Planung der Behandlung
Beispielfoto: 3D-Planung der Behandlung
Beispielfoto: 3D-Planung der Behandlung
Beispielfoto: Einprobe der Schablone
Beispielfoto: Markierte Positionen
Beispielfoto: Sterilisation des Implantatbettes
Beispielfoto: Eindrehen des Implantates
Beispielfoto: Eingesetzte Implantate
Beispielfoto: Fertige prothetische Restauration

Letzte Änderung: 12. September 2014
   
 
Valid XHTML 1.0 Transitional
Copyright © 2015 Michael Bauer MSc. & Kollegen - Alle Rechte vorbehalten
  Keywords dieser Seite: